Wir haben festgestellt das Sie einen deutschen Browser verwenden. Möchten Sie diese Website in Ihrer Sprache sehen? Jetzt wechseln!

We have detected that you are using an English browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

We have detected that you are using a Polish browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

We have detected that you are using a Turkish browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

We have detected that you are using a Dutch browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

We have detected that you are using a Italian browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

We have detected that you are using a Russian browser. Would you like to see this page in your language? Change now!

SSD Festplatten

Vorteile eines Servers mit SSD

Ihr neuer Root Server mit SSD

Anwendungsbereiche für Server mit SSD

Da SSD-Server mit Leichtigkeit mehr Leistung erbringen können, was man beispielsweise anhand der Benchmark erkennen kann, können diese bei anspruchsvolleren Projekten bestmöglich ausgenutzt werden. Ein SSD-Server kann schneller, reibungsloser, flexibler agieren und gleichzeitig mehrere Vorgänge gleichzeitig verwalten, überprüfen und ausführen. Vor allem, wenn man oft auf Datenbanken zurückgreift, lohnt es sich, einen Dedicated Server mit SSD zu mieten. Dank seiner hohen Performance, seiner rasanten Geschwindigkeit und seiner enormen Beständigkeit, ermöglicht ein Dedicated Server mit SSDs ein enorm breites Nutzungsspektrum.

Was ist eine SSD?

Alles was Sie über SSDs wissen müssen

Genau wie eine Festplatte oder ein USB-Stick, ist ein Solid-State-Drive ein Speichermedium. Anders als bei den bisherigen Speichertechnologien, handelt es sich hierbei um eine Flash-Speichertechnologie, die in Zukunft alle gängigen Speichermedien ersetzen wird. Solid-State-Drive heißt im Deutschen so viel wie „Festkörperlaufwerk“ oder „Halbleiterlaufwerk“. Eine SSD wird ebenfalls so eingebaut und abgerufen, wie eine der gegenwärtigen Festplatten. Diverse Vergleichtests von SSD und HDD Festplatten konnten belegen, dass herkömmliche Festplatten in vielerlei Disziplinen von SSD-Festplatten, in hohem Grade übertroffen werden.

Die Leistung, Verlässlichkeit und Schnelligkeit, sind einige dieser Disziplinen. Das Lesen des SSD-Laufwerks ist bis zu 3,9-mal schneller und im Beschreiben 3,5-mal schneller, als eine herkömmliche HDD-Festplatte. Aufgrund bewegungsloser Teil verläuft der Betrieb eines SSD-Laufwerks im Gegensatz zur gewohnten Festplatte völlig ungehindert und mit einem außergewöhnlichen Tempo. Außerdem enthalten die herkömmlichen Festplatten zurzeit noch höhere max. Speicherkapazitäten. Die Leistung erkennt man am Preis. Ein SSD-Laufwerk kostet zurzeit noch mehr pro Gigabyte als eine SATA-Festplatte. Folglich sind auch Server mit SSD teurer, als die HDD-Varianten.

Vorteile eines Servers mit SSD

Wie viel schneller sind Server mit SSD-Festplatten?

Bei einem Einsatz einer SSD-Platte in einem Server, spielen viele positive Aspekte wie die Robustheit keine Rolle mehr. Welche Vorteile habe ich bei einem Server mit SSD?

Vorab: Ein Root Server mit SSD reagiert weitaus schneller und reibungsloser als seine Vorgänger. Wer also einen Dedicated Server sucht, der viele Abläufe und Administrationen zur selben Zeit ausführen, organisieren und verwalten kann, sollte in jedem Fall über den Kauf eines Root Servers mit SSD nachdenken. Aus dem einfachen Grund, dass SSD-Laufwerke nicht nur kleiner, sondern auch ca. 95% leichter sind als die gewöhnlichen Festplatten, spart der Nutzer nicht nur Strom, sondern auch Platz für die Lagerung seiner SSDs. Die Anschaffung von Root Servern mit SSD lohnt sich vor allem dann, wenn größere und anspruchsvollere Projekte betrieben werden müssen, die nach eigenen Datenbanken und Knotenpunkten verlangen.

Bei kleineren Projekten, wie einzelnen Websites lohnt sich ein Dedicated Server mit herkömmlichen Festplatten weitaus mehr, als ein Server mit SSD. Der Grund dafür ist, dass man bei kleineren Projekten eine Datenbank selten oder überhaupt nicht nutzt.

Vergleich: HDD vs. SSD

SSD und klassische Festplatte im Vergleich

HDD - Festplatte SSD - Solid State Drive
Max. Speicherkapazität Bis 6,0TB Bis 2,0TB
Lese-Geschwindigkeit Bis zu 150 MB/s Bis zu 580 MB/s
Schreib-Geschwindigkeit Bis zu 150 MB/s Bis zu 5254 MB/s
Lese-Zugriffszeit Ab 1,5 ms 0,02 ms
Schreib-Zugriffszeit Ab 1,7 ms 0,02 ms
Defektanfällige Mechanik Ja Nein
Stoßfestigkeit im Betrieb 60g 1.500g
Stoßfestigkeit bei Lagerung 350g 1.500g
Stromverbrauch in Leerlauf Ab 0,7 Watt Ab 0,03 Watt
Stromverbrauch bei Zugriff Ab 2,5 Watt Ab 0,35 Watt
Lautloser Betrieb Nein Ja
Gewicht Ab 100 Gramm (2,5") Ab 5 Gramm (M.2)
Lesevorgänge im Server Beliebig oft Beliebig oft
Schreibvorgänge im Server Beliebig oft 0,01 bis 50 Mio. jede Zelle